Navigationsmenüs (Musterschule)

Aktuelles aus der LFS

Zurück

11. März 2020

Das klingt ja wie ...

Musikunterricht wird zum Labor

Laura G. aus der Klasse 10 zeigt den Bau eines Rohrs für die Oboe

Laura G. zeigt den Bau eines Rohrs für die Oboe

Es dauert etwas, bis die Oboe spielbereit ist.

Judit G. und Jens P. musizieren im Duett mit dem Fagott

Mit dem eigenen Rohr einmal ausprobieren, wie ein Fagott einen Ton erzeugt.

Herr A. erklärt den Dudelsack ...

... und die Drehleier

...eine Musik zur Schlangenbeschwörung in Indien! Ja, wie klingt eigentlich ein Fagott? Eine Oboe? Eine Drehleier? Ein Dudelsack? Und wie kann man den Ton erzeugen? Wichtige Fragen zu Phänomenen, die uns im Alltag vielfach umgeben und dennoch zunächst fremd und unklar sind. Alle diese Fragen lassen sich leicht klären, wenn man entsprechende Fachleute zu Besuch hat. Da kommt Laura G. aus der Klasse 10 und demonstriert und erklärt den Mitschülern aus Klasse 5 alles, was die Oboe ausmacht. Jens P. kommt mit seinem Fagott und 30 Mundstücken eigens aus dem Oldenburgischen Staatsorchester. Er spielt mit Judit G. zusammen im Duett und anschließend werden alle Fragen beantwortet. Und: jeder darf mal auf seinem Mundstück, das Jens jedem Schüler und jeder Schülerin geschenkt hat, einen Ton erzeugen. Und Herr A. reist aus Bremerhaven an und zeigt allen die Klänge aus vergangenen Zeiten: Er singt zur Drehleier und musiziert mit dem Dudelsack. Lebendiger und greifbarer Musikunterricht an der LFS.